Heiraten in Fürth

Lustigerweise hatte Andi in all den Jahren, in denen wir Brautpaare begleiten, schon mehr Hochzeiten auf dem Standesamt in Fürth, als ich. Bei mir war es tatsächlich 2019 das erste Mal, dass ich an dem Ort, an dem meine Geburtsurkunde ausgestellt wurde, tatsächlich eine Hochzeit begleiten durfte. Und was für eine!!!

Ein Geschenk, ein Geschenk

Immer wieder kommt es vor, dass unsere Arbeit „verschenkt“ wird. Meistens in Form von Gutscheinen für liebe Freunde, Familienangehörige oder für den Partner. Seltener, aber trotzdem regelmäßig, werden wir an Brautpaare verschenkt um ihren großen Tag fotografisch zu begleiten. Auch hier war dass der Fall und ich glaub ich brauche niemandem zu erklären, dass das eine ganz besondere Ehre ist.

Als würden wir uns schon ganz lange kennen

Vielleicht ist es so, dass zusammenfindet was zusammenpasst. Manchmal denke ich mir das weil es wirklich so oft vorkommt, dass wir Menschen zum ersten mal überhaupt treffen und sie einem gleich so vertraut sind. Das war auch hier der Fall. Die ganze Familie, das Brautpaar selbst, die Freunde. Alles fühlte sich richtig und vertraut an. Als würden wir uns schon richtig lange kennen.

Ich bin wahnsinnig dankbar, dass es immer wieder Menschen gibt, die uns so sehr vertrauen, dass sie uns ihren Liebsten „schenken“. Danke für alles und danke dass es euch gibt. Für Moni und Marie <3

Christina Heinig
Letzte Artikel von Christina Heinig (Alle anzeigen)