,

Sensual Portrait

Sensual Portrait, Studioportraits, Kunstportraits, künstlerische Portraits, Schwarz-Weiß-Bilder, Frauenportrait

Sensual Portrait mit Lena

Ein sensual Portrait wollte ich schon lange fotografieren. Mit dem eigenen Fotostudio in Gunzenhausen konnte ich diesen Traum auch endlich verwirklichen. Lena hab ich gefragt, weil ich sie wahnsinnig schön finde. Sie hat Ausstrahlung und Persönlichkeit. Das war mir wichtig. Dazu kommt, dass sie niemand ist, dessen Posing irgendwie unnatürlich wirkt. Dass sie sich bereit erklärt hat, diese freie Arbeit mit mir zu verwirklichen, dafür bin ich ihr sehr dankbar. Zusätzlich habe ich noch die wunderbare Nazle mit ins Boot geholt. Wir planen schon länger eine Zusammenarbeit in Sachen Beauty und diese Portraits hier sind nicht zuletzt ihrer großartigen Arbeit zu verdanken.

Was bedeutet Sensual Portrait

Für mich sind das Fotos, die sehr viel Nähe zeigen, Verletzlichkeit, Intimität ohne in irgend einer Weise anzüglich oder kompromitierend  zu wirken. Die portraitierte Person steht absolut im Mittelpunkt, nichts lenkt den Betrachter ab oder leitet seinen Blick irgendwo anders hin. Es sind sehr persönliche Fotos, eigentlich Seelenfotos. Das macht sie sicher so ganz Besonders.

Wie bekommt man einen Menschen dazu, sich so zu öffnen

Beim sensual Portrait kommt es auf die Chemie an, zwischen Fotograf und Fotografiertem. Es muss alles passen. Von der Zimmertemperatur, über die Ruhe, die gewählte Musik, den Ort, einfach die Stimmung zu diesem Zeitpunkt. Dann kann so etwas ganz magisch sein. Man sucht gemeinsam die Kleidung aus. Probiert, lacht, gibt wenige aber wichtige Hinweise zu den Posings. All diese Kleinigkeiten führen dann zum Ergebnis.

Wie wichtig ist die Vorbereitung

Vorbereitung ist das A und O. Im Vorfeld habe ich Moodboards bei Pinterest angelegt, diese habe ich dann an Lena und Nazle geschickt. Eines für Posings, eines für Make Up. Im Studio haben wir dann ausschließlich mit Fensterlicht gearbeitet. Und das sogar bis relativ spät in den Abend hinein. Ich glaube eh, dass zu grelles Licht die Stimmung nicht herüber gebracht hätte. Und von der Stimmung lebt das Sensual Portrait ja nun mal.

Solltet ihr Interesse an einem solch besonderen Shoot haben, dann meldet euch bei mir. Ich biete nur wenige solcher Termine an!