,

Mopsbilder – Paulchen der Mops

Mopsbilder, Fotos von Mops, Homestory mit Hund, Hundebilder, Bilder vom Leben

Mopsbilder

Mopsbilder sollten es werden. Als ich zum ersten Mal mit Sabine telefonierte, musste ich schon ein bisschen schlucken. Viele von euch wissen, dass wir mit Emil einen fast 13 Jahre alten Hovawart-Buben unser eigen nennen. Alte Hunde sind einfach herzerwärmend und gleichzeitig macht einen, die noch verbleibende Zeit, zuweilen ziemlich wehmütig.

Paulchen der Mops

Sabine erzählte mir in dem Telefonat, dass dem kleinen Paulchen kein so langes Leben vergönnt sein wird. Der Abschied wird viel früher kommen als es fair wäre. Der Mops-Bub ist gerade mal sieben Jahre alt und leidet an einer unheilbaren Krankheit. Sein Allgemeinzustand ist wechselhaft aber im Moment recht stabil und so wäre es an der Zeit, einen Punkt auf Paulchens Bucket-List abzuarbeiten: Das professionelle Photoshooting.

Homestory mit Mops

Während wir uns so unterhielten, dachte ich: Was mit Kindern funktioniert, klappt doch sicher auch mit einem Hund. Eine Homestory könnte ich mir gut vorstellen. Ich wollte Bilder schaffen, die Erinnerungswert haben. Den Alltag von und mit Paulchen dem Mops zeigen und nicht nur Portraits von Sabine und ihrem kleinen Kämpfer. Ich bin der lieben Sabine sehr sehr dankbar, dass sie eingewilligt hat, denn an so etwas hatte sie eigentlich gar nicht gedacht.

Bei Paulchen in Schwabach

Wir haben dann einen Termin im März vereinbart und uns gegen Mittag bei Sabine daheim verabredet. Zuerst haben wir uns bei einer Tasse Kaffee in der Küche unterhalten, wie denn der Alltag mit einem kranken Hund aussieht. Die Balance zwischen Rücksichtnahme und geistiger sowie köperlicher Auslastung ist schwer einzuhalten. Trotzdem trägt genau das einem langen Wohlbefinden des Hundes bei. Ihn bei jedem Schritt zu schonen und in Watte zu packen, wäre nicht der richtige Weg. Paulchen lebt im hier und jetzt. Er hat gute und schlechte Tage und auf die geht Sabine mit viel Fingerspitzengefühl ein.

Die Bucket-List

Auf seiner Bucket-List hat Paulchen auch eine Reise nach Skandinavien stehen. Der Bus für diesen Trip ist bereits umgebaut und bald soll es los gehen. Ich wünsche mir von Herzen, dass die zwei ihre Reise antreten können und dass Paulchen seiner Sabine noch ganz lange, recht fidel erhalten bleibt. Bis dahin heißt es Carpe Diem. Nutze den Tag.

P.S.: Paulchen findet ihr übrigens auch bei Facebook und Instagram